Ein Fußboden voller Farbe

Jeanet Hönig setzt ihre künstlerischen Ideen am liebsten auf großen Flächen um

Wenn Jeanet Hönig ihre Arbeit beendet hat, dann lohnt sich für Kunstinteressierte der Blick nach unten auf den Fußboden. Große Unternehmen, öffentliche Einrichtungen, Gastronomie und zahlreiche Privatleute haben sich bereits von der in Schaffhausen lebenden Künstlerin ihre Böden veredeln lassen. Und jedes Werk ist ein Unikat aus Polyurethan.

Weiter lesen...

Wohnen wie beim Märchenkönig


Sie lieben und verehren den "Kini", wie Ludwig II in Bayern liebevoll genannt wird, mit Inbrunst. Kein Wunder, dass der Einrichtungsgeschmack des Märchenkönigs ihr innenarchitektonisches Credo ist. Berti Anna und Erich Sorg haben ihre Zwei-Zimmer-Wohnung in Radolfzell zu einer "König-Ludwig-Residenz am Bodensee" gemacht.


Weiter lesen...

Gewagte Ausblicke am Pfänder

Holzhaus von Philip Lutz sprengt die Konventionen

Die Passagiere der Pfänder-Seilbahn sollten bei ihrer Fahrt auf den Bregenzer Hausberg auch einen Blick auf die am Berghang vorübergleitenden Häuser werfen. Der Ausblick aus der Gondel auf den Bodensee ist zwar spektakulär, aber nicht weniger attraktiv ist die Architektur zu ihren Füssen. Auch Architekt Philip Lutz hat hier direkt am Waldrand ein Holzhaus in sehr eigenwilliger Gestalt realisiert.

Weiter lesen...