Lehm, der Stoff zum Bauen



Handwerkliche Perfektion und Zeit investierte Martin Rauch in sein Wohnhaus

Für den Baukünstler aus der Ortschaft Schlins in Vorarlberg ist Lehm unangefochten der Werkstoff für ökologisches Bauen. Seine Passion für das Material, aus dem schon seit Jahrhunderten einfache Hütten und komplexe Gebäude entstanden sind, hat ihn weit über die Region zum Experten in Sachen Lehmbau gemacht. Und jetzt hat Martin Rauch für sich und seine Familie ein Wohnhaus komplett aus Lehm gestampft.

Weiter lesen...

Moderne Idylle im Bauernhaus



Nach vorbildlicher Sanierung entstanden vier moderne Wohnungen auf dem Bauernhof

Von ihrem Schmuckstück am Südhang des Ottenbergs bei Weinfelden genießen Lis und Christoph Surbeck den Blick ins Thurtal, bei optimalem Wetter bis zu den Gipfeln der Glarner Berge. Gemeinsam mit ihrem Architekten Peter Dransfeld haben sie mit fachkundigem Blick und viel Liebe fürs Detail aus dem Bauernhaus und der angebauten Scheune ein modernes Wohnensemble geschaffen. Dafür gab es dann auch den Preis des Schweizerischen Instituts für Baubiologie.

Weiter lesen...

Paul und Paula



Alte Sonnenschirme als Leinwand

Wolfgang Fleischer, Jahrgang 1956, ist Singener und lebt heute auf der Höri in Gaienhofen, in einem Ort also, wo schon viele Künstler vor ihm gelebt haben. Wolfgang hat noch einen kreativen Beruf gelernt, der heute auf der Roten Liste steht: den des Schaufenstergestalters. Bildhaftes Gestalten, wie dieses Fach damals noch in der Schule hieß, weckte in vielerlei Hinsicht sein Interesse für die Bildende Kunst.

Weiter lesen...