Harte Schale, feiner Kern



Ein ungewöhnliches Doppelhaus glänzt mit Einfachheit und konsequenter Umsetzung

Mit dem Sichtbetonbau bei Feldkirch ist dem Architekten Andreas Xander eine überzeugende Hangbebauung geglückt. Bei diesem markanten Haus sticht die massive Form hervor, wobei der Bau von außen kleiner wirkt, als er ist. Innen entfaltet sich ein überraschend weites Raumgefühl.

Weiter lesen...

Grünes Paradies mit Badelandschaft



Privatgarten und Wohnhaus bei Singen stehen für klare Gestaltung und sorgsame Materialauswahl

Zu allen Zeiten und in allen Kulturen haben Menschen ihre Gärten geliebt, haben in ihnen gelebt, sie gestaltet und besungen. Professionelle Planung und Ausführung sowie eine Bauherrschaft, die klare Vorstellungen zur Nutzung ihres Gartens hatte, waren optimale Voraussetzungen für die Entstehung dieses Gartens. Auf die klare Gestaltung und die bewusste Materialverwendung des Wohnhauses antwortete die Gartengestalterin Norgard Österle von Schwehr Garten- und Landschaftsbau in Engen mit gleichen Gestaltungsgrundsätzen. So wurden Haus und Garten zu einer Einheit, der Garten zum grünen Wohnzimmer. Der Swimmingpool wurde als Gartenelement in die Planung aufgenommen und fügt sich gekonnt in die Gesamtanlage ein.

Weiter lesen...

Mit „Übergängen“ auf der Suche nach der geeigneten Form



Maria Jansa in Fraxern, Vorarlberg: Wenn Ideen und Entwürfe in Projekte münden

Gleich zu Beginn sagt sie etwas sehr Schönes und Wichtiges: „Die fragende Haltung in reiner Gegenwart, die uns Kinder in ihrem Spiel wunderbar zeigen, schenkt Zwischenräume, in denen Wesentliches passieren kann. Passive und aktive Grundstimmungen wechseln sich subtil ab.“ Damit umschreibt sie einen herbeigesehnten Idealzustand als Grundlage für jene Übergänge, von denen ein künstlerischer Prozess lebt.

Weiter lesen...